Die Spiele vom 03.-04.12.2016 :

 

 

SPVG Versmold Senioren

 
SPVG Versmold Herren 1 gegen TuS Brockhagen 2

24 : 26 ( 9 : 16 )

am Freitag, den 02.12.16, um 20:30 Uhr, in der Sparkassen Arena

1. Herren unterliegt Freitag 24:26 gegen Brockhagen 2

In der ersten Heimspielpartie auf einem Freitag Abend traten 2 ersatz-

geschwächte Mannschaften aufeinander. Auf Versmolder Seite fehlten in

Jan Prange, Dennis Hauptvogel und Marcel Klinksiek gleich 3 wichtige Leute.

Wichtig war daher, dass es Unterstützung aus der 2. von Dominik Niebrügge

und Alexander Neumüller gab!

Den besseren Start in die Partie erwischte Brockhagen, die vor allem durch

den langgewachsenen Moritz Kröger auf Halblinks zu einfachen Torerfolgen

kamen. Erst nach dem 3:8 durch Brockhagen und einer Auszeit von Trainer

Dirk Schmidtmeier fanden die Gastgeber zunächst besser ins Spiel, verkürzten

auf 7:9 durch Alexander Tennagels. Kurz darauf folgten aber wieder einige

Unkonzentriertheiten: Wiederholte misslunge Abspiele auf den Eckenaußen,

"frei durch" vergebene Würfe und eine zu passive Abwehr ließ Brockhagen

auf 9:16 zur Halbzeit enteilen.

Es musste etwas passieren. Schmidtmeier stellte daraufhin die Abwehr auf

eine versetzte 5:1 Abwehr gegen Moritz Kröger um, die im folgenden deutlich

agressiver agierte. In der 42. Minute verkürzte David Gatzmeier erstmals

wieder auf 2 Tore zum 17:19. Versmold spielte im Angriff nun mit einem 7.

Feldspieler anstelle des Torwartes und erzeugte dadurch vor allem am Kreis

Freiräume für Constantin Kraak und Fabian Kemner. Die Partie drohte zu

Gunsten der Gastgeber zu kippen. Mit dem Ausscheiden von Alexander

Tennagels in der 49. Minute (Schulterverletzung bei einer Abwehraktion

inklusvie 2 Minutenstrafe für ihn) konnte Brockhagen aber wieder auf 3 Tore

erhöhen. Eine 2 Minuten Strafe gegen Christian Gerloff in der 52. dämpfte

die Hoffnungen auf etwas zählbares erneut. In der 58. Minute konnte

Versmold nochmals auf 2 Tore verkürzen, doch näher kam Versmold nicht

mehr heran..

Die Einstellung und Agressivität aus der 2. Halbzeit muss konserviert werden

und über 60 Minuten an den Tag gelegt werden, dann lassen die nächsten

Zähler nicht lange auf sich warten!! :)

Torschützen: Gerloff 8/5, Germer 4, Kraak 4, Tennagels 3, Gatzemeier 2,

Hagemeier 1, Kemner 1, Neumüller 1

 

SPVG Versmold Damen 1 gegen HSG Bockhorst/Dissen 1

26 : 31 ( 9 : 11 )

am Samstag, den 03.12.16, um 16:00 Uhr, in der Hauptschule Versmold

 

SPVG Versmold Herren 2 spielfrei

__ : __ ( __ : __ )

 

 

Spfr Loxten 2 gegen SPVG Versmold Damen 2

16 : 18 ( 7 : 8 )

am Sonntag, den 04.12.16, um 10:00 Uhr, in der Sparkassen Arena

 

SG Neuenkirchen/Varensell 3 gegen SPVG Versmold Herren 3

21 : 30 ( 13 : 14 )

am Sonntag, den 04.12.16, um 11:00 Uhr, in Rietberg-Neuenkirchen

Tabellenführung verteidigt

Die dritte Herrenmannschaft bleibt Spitzenreiter in der Zweiten Handball-

Kreisklasse. Letztlich souverän setzten sich Andre Ketzler und Co. 30:21

(14:13) bei der SG Neuenkirchen/Varensell III durch. Allerdings ging es mal

wieder nicht ohne die obligatorische schwache Startphase. Ruck zuck hieß

es am Sonntagmorgen in gelinde formuliert kühler Halle 0:3. Und dann

musste auch noch Andre Ketzler Hände waschen, weil er "ein Mü" Harz an

die Kugel geklebt hatte. Bis zur Pause blieb es eng, weil vor allem die

Deckung nicht ernsthaft genug agierte. Selbst ein 14:11 rettete Versmold III

nicht in die Pause, beim 13:14 war die SG wieder dran.

Nach dem Wechsel schaffte die Dritte allerdings schnell die Vorentscheidung.

Musste in der ersten Halbzeit noch Ketze die Kohlen aus dem Feuer holen,

drehten jetzt Linksaußen Hendrik Panitz und Christopher Roy am Kreis auf -

sauber bedient von Michael Kalter. Beim 21:15 waren die Weichen auf Sieg

gestellt, beim 24:17 traf sogar Jörg Bechtel per Siebenmeter. Und auch der

A-Jugendliche Dennis Heitmann gab ein prima Debüt, bewies Übersicht und

erzielte zwei blitzsaubere Treffer.

Nun stehen 16:2 Punkte zu Buche, am Samstag kommt die HSG Gütersloh IV

zum Spitzenspiel, Anwurf 19 Uhr, Hauptschule.

Tore: Panitz (6), Kalter (6/3), Ketzler (5), Uthmann (5/1), Roy (3), Heitmann (2),

Wulff (1), A. Behrmann (1), Bechtel (1/1).

 

 

 

JSG Bockhorst-Dissen/Versmold Jugend :

 

JSG BoDiVer mA spielfrei

__ : __ ( __ : __ )

 

 

JSG BoDiVer mB spielfrei

__ : __ ( __ : __ )

 

 

JSG BoDiVer wB gegen TSG Harsewinkel

22 : 9 ( 9 : 7 )

am Sonntag, den 04.12.16, um 13:00 Uhr, in der neuen Sporthalle Dissen

Weiter erfolgreich !!

Weiterhin in der Erfolgsspur sind auch unsere B-Mädels. Sie bezwangen die

TSG Harsewinkel deutlich mit 22:9 und grüßen weiter als Tabellenführer.

Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit ließen unsere Mädels in der 2.

Halbzeit nur noch zwei Treffer zu. Am Samstag um 13:45 Uhr - Hauptschule

kommt es nun zum Kräftemessen mit dem Zweiten,  dem TUS Brockhagen.

Die Mädels erwarten euch zum anfeuern.

 

JSG BoDiVer mC gegen TG Hörste 2

15 : 26 ( 4 : 14_ )

am Samstag, den 03.12.16, um 12:30 Uhr, in der Realschule Versmold

Beeindruckend !

Unsere weibliche C bot am Wochenende eine beeindruckende Leistung und

bezwang die bis dahin ungeschlagende Mannschaft aus Steinhagen mit 32:30 .

In einem Spiel "auf Messers Schneide" wollten unsere Mädels unbedingt

siegen - und das gelang verdient !

 

JSG BoDiVer wC gegen SPVG Steinhagen

32 : 30 ( 16 : 15 )

am Samstag, den 03.11.16, um 14:15 Uhr, in der Hauptschule Versmold

 

JSG BoDiVer gemD spielfrei

__ : __ ( __ : __ )

 

 

JSG BoDiVer gemE1 gegen TSG Rheda

8 : 15 ( 5 : 7 )

am Samstag, den 03.12.16, um 13:00 Uhr, in der Hauptschule Versmold

 

 

JSG BoDiVer gemE2 gegen TG Hörste

7 : 8 ( 2 : 3 )

am Sonntag, den 04.12.16, um 11:00 Uhr, in der neuen Sporthalle Dissen

 

 

 

 

Die Spiele vom 26.-27.11.2016 :

 

SPVG Versmold Senioren

 


SG Bünde-Dünne gegen SPVG Versmold Herren 1

21 : 22 ( 10 : 11 )

am Samstag, den 26.11.16, um 15:45 Uhr, in Bünde

1. Herren fährt wichtigen Sieg in Bünde ein

Nach der schmerzlichen Derbyniederlage die Woche zuvor stand für die 1.Herren

in Bünde die vermeintliche Pflichtaufgabe gegen den Tabellenletzten auf dem

Programm.

Die Gastgeber agierten mit einer offensiven 3:2:1 Deckung, in der Versmold

meist über das Spiel mit einem zweiten Kreisläufer immer wieder Lücken fand.

Auch durch einen neben das Tor und über das Tor geworfenen 7m von Bünde

konnte sich Versmold durch ein Tor von Christian Gerloff auf 3:7 absetzen.

Bünde, mit sehr begrenzten Mitteln im Angriff, kam meist nur dann zu einem

Torerfolg, wenn die Versmolder Deckung sich erfolgreich einlullen lassen hatte.

So auch kurz vor der Halbzeit als man Bünde unnötigerweise auf 10:11 wieder

herankommen ließ.

Nach der Halbzeit erwischte Bünde den besseren Start und ging sogar mit 13:11

in Führung, die Constantin Kraak in der 38. Minute aber wieder egalisierte. Von

da an übernahm Versmold wieder die Führung und zog 2 Tore in Front. Bünde

nahm daraufhin Christian Gerloff in Manndeckung. Den sich ergebenden Raum

konnte Rechtsaußen Marcel Klinksiek mit 2 blitzsauberen Treffern in Folge nutzen,

doch es blieb eng. Beim 18:19 kassierte Versmold direkt 2 2 Minuten-Strafen

hintereinander und Bünde glich aus. 4 Minuten vor Ende brachten Constantin

Kraak und Marcel Klinksiek Versmold wieder 2 Tore in Führung. Die letzten 1,5

Minuten in Manndeckung spielte Versmold ungewohnt clever runter und fuhr so

2 wichtige Punkte ein.

Torschützen: Gerloff 6/2, Kraak 4, Tennagels 4, Klinksiek 3, Prange 3,

Gatzmeier 1, Brune 1

 

 

SPVG Versmold Damen 1 gegen SPVG Hesselteich

20 : 23 ( 8 : 12 )

am Samstag, den 26.11.16, um 18:00 Uhr, in der Sparkassen Arena

 

TV Jahn Oelde 2 gegen SPVG Versmold Herren 2

26 : 25 ( 10 : 12 )

am Samstag, den 26.11.16, um 19:00 Uhr, in Oelde

Bittere Niederlage in Oelde

Das war wirklich unnötig. Als Tabellenführer angereist, unterlag die

Zweite der Spvg. Versmold mit 25:26 (12:10) beim heimstarken

TV Jahn Oelde 2.

Die Reserve war schon ohne Coach Karsten Tappmeier, Alexander

Neumüller, Christopher Rehse, Tobias Uhlmann und Jörg Bechtel

angereist - und dann fiel auch noch Marcel Lienig kurzfristig mit

Magen-Darm-Problemen aus. Christian Karp half aus und machte am

Kreis ein gutes Spiel. Den Start verschliefen die Gäste und lagen mit

2:4 zurück. Doch dann fing sich die Versmolder Deckung dank der

Stabilisierung durch Toto Gerloff, die Zweite lief Gegenstöße und schien

das Spiel beim 10:7 in den Griff zu bekommen. Nach der Pause setzte

sich Versmold, angetrieben vom starken Simon Hölmer, sogar auf

18:14 ab. Doch dann begann das Elend mit einem Fehlwurf von Nils

Lange frei vor dem Tor. Versmold verlor im Angriff den Überblick und

kassierte zudem vermeidbare und unglückliche Gegentore. Beim 21:24

schien Oelde schon enteilt, doch die Spvg. kam noch einmal zurück:

25:26, Ballbesitz und eigentlich ein klarer Strafwurf nach Foul an Toto

Gerloff - aber der Pfiff blieb aus. Nach einigen knappen Siegen war der

Reserve das Glück diesmal nicht hold.

In der Spitzengruppe bleibt die Reserve trotzdem.

Tore: Hölmer (8), Lange (8/5), Niebrügge (3), Bohnemeyer (2),

Thomas (2), Karp (1), Uthmann (1).

 

SPVG Versmold Damen 2 gegen FC Greffen

16 : 18 ( 7 : 8 )

am Samstag, den 26.11.16, um 16:00 Uhr, in der Sparkassen Arena

 

SPVG Versmold Herren 3 gegen HSG Union 92 Halle

26 : 25 ( 13 : 14 )

am Samstag, den 26.11.16, um 20:00 Uhr, in der Sparkassen Arena

Dritte auch im Schlussspurt spitze

 Der Blick auf die Tabelle macht Spaß: 14:2 Punkte, endlich sind auch die Zähler

aus dem von Greffen 2 abgesagten Spiel auf dem Konto. Platz eins gefestigt

also, dank eines dramatischen Sieges gegen die HSG Union '92 Halle 2.

Dabei drohte über weite Strecken die zweite Niederlage in Folge. Schon der

Start ging mit diesmal etwas dünnerem Kader in die Hose: 0:4. Daraus machte

die Dritte zwar ein 5:4, fand aber dennoch nicht ins Spiel und lag zur Pause mit

13:14 hinten. Nach dem Wechsel schien das Spiel ganz schnell gelaufen: Halle

traf fünf Mal in Folge und hatte beim 19:13 alles im Griff. Und als die Gäste beim

24:18 immer noch deutlich vorne lagen, setzte keiner in der Sparkassen-Arena

mehr einen Pfifferling auf Andre Ketzler und Co. Doch wie schon beim Derby

gegen Hesselteich 3 bewiesen die Versmolder ihre Comeback-Qualitäten:

Ketze, Michael Kalter und Michi Wulff drehten jetzt richtig auf und markierten

sieben Tore in Folge.

Vor allem Michi Wulff war trotz Migräneattacken in der Schlussphase nicht mehr

zu halten. Michi Kalter war es dann vorbehalten, nach Halles Ausgleich den

umjubelten Siegtreffer zu markieren. Der Spitzenreiter hat Nervenstärke bewiesen.

Übrigens erstmals mit Karsten Tappmeier im Team, der Coach der Reserve

markierte gleich drei Tore.

Tore: Ketzler (7), Kalter (5), Wulff (5), Tappmeier (3), Klute (2), Kronsbein (2),

Panitz (1), Hammel-Ruhe (1).

 

 

 

JSG Bockhorst-Dissen/Versmold Jugend :

 

Herzebrocker SV gegen JSG BoDiVer mA

27 : 21 ( 14 : 8 )

am Samstag, den 27.11.16, um 17:30 Uhr, in Herzebrock

 

HSG EGB Bielefeld gegen JSG BoDiVer mB

25 : 31 ( 13 : 16 )

am Samstag, den 26.11.16 um 16:00 Uhr, in Bielefeld

Start-Ziel-Sieg !!!

In einem durchschnittlichen Spiel konnte unsere männliche B am Wochen-

ende einen souveränen 25:31 Start-Ziel-Sieg gegen die HSG EGB Bielefeld

einfahren.

Leider paßt sich die Truppe zu häufig dem Gegner an und zeigt nicht ihr

wahres Potenzial. Das Team ist am nächsten Wochenende spielfrei , sodass

das letzte Spiel des Jahres am 10.12.16 um 15:30 Uhr in der Sporthalle

Hauptschule stattfindet.

 

HSG Union 92 Halle gegen JSG BoDiVer wB

17 : 18 ( 8 : 11 )

am Sonntag, den 27.11.16, um 13:45 Uhr, in Halle

 

JSG BoDiVer mC spielfrei

__ : __ ( __ : __ )

 

 

JSG Hesselteich/Loxten gegen JSG BoDiVer wC

21 : 21 ( 10 : 11 )

am Dienstag, den 29.11.16, um 17:45 Uhr, in der Hauptschule Versmold

2 Sekunden fehlten !!!

In einem hoch spannenden Derby mit wechselnden Führungen erreichte

unsere weibliche C am gestrigen Abend ein 21:21 .

Eine starke Mannschaftsleistung wurde dabei leider nicht mit dem verdienten

Sieg belohnt. Lediglich zwei Sekunden fehlten ! Mädels weiter so !

 

JSG BoDiVer gemD gegen HSG Rietberg-Mastholte

11 : 14 ( 7 : 6 )

am Sonntag, den 27.11.16, um 11:00 Uhr, in der neuen Sporthalle Dissen

 

JSG BoDiVer gemE1 spielfrei

__ : __ ( __ : __ )

 

 

JSG BoDiVer gemE2 spielfrei

__ : __ ( __ : __ )

 

 

 

Spiel und Anwurfzeiten sind von der Seite SIS-Handball.de entnommen. 

 


 

Hol dir die SPVG Handball-App,


Klicke dazu einen der unten stehenden Links an oder suche direkt

unter dem Stichwort „Spvg. Versmold Handball“ im App Store bzw. Google Play Store.


Deine Vorteile:


•    Alle Mannschaften im Überblick

•    Benachrichtigung aufs Handy bei neuen Spielergebnissen

•    Favoriten zum gleichzeitigen Zugriff auf Spielpläne mehrerer Mannschaften

•    Details zu einem Spiel (z.B. Datum, Halbzeitstand, Schiedsrichter, Hallenanschrift, etc.)

•    Spiel in den Kalender eintragen oder mit anderen Personen teilen

•    Torschützen ansehen

•    GPS-Navigation zum Spielort

•    Neuigkeiten und Spielberichte lesen



iPhone:    https://itunes.apple.com/de/app/id1090438708


Android:    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.spvgversmold.app

 

Wer möchte kann sich die SPVG-App auch sofort über die untenstehenden QR-Codes

herunterladen.

 

 

 

 

Folgt uns auch auf Facebook => hier

 

Mit sportlichen Grüßen


Der Vorstand der Spvg. Versmold, Abteilung Handball

 


Viele bunte Farben, viele Gesichter. Das sind wir - schau rein bei unseren Seniorenteams. Egal ob aktiv von der Kreis- bis in die Leistungsklasse oder als Zuschauer. Werde Teil einer faszinierenden Sportart! Foto: A. Schneider